Bildungsbroschüre 2016

Das Bewährte bewahren, Neues wagen

2016 gibt es einige Neuerungen. Ich gebe die Geschäftsführung der GIBB gemeinnützigen GmbH ab. Das Team wird in bewährter Qualität unsere erfolgreichen Fortbildungsangebote unter einer neuen Leitung fortführen. Dabei gilt es, Bewährtes zu bewahren und Neues zu wagen.

Wir entwickeln unsere Angebote kontinuierlich fort. So gibt es ab 2016 in unseren Lehrgängen für die Sonderpädagogische Zusatzausbildung (SPZ) eine neue Themenwoche zur „Milieu-Schädigung“. Hier werden verschiedene Aspekte rund um die Zielgruppe „Junge Wilde“ und Menschen, die aus schädigenden Milieus stammen, aufgegriffen. Einen Überblick über unsere mehrmonatigen SPZ- und ReZA-Kurse finden Sie im hinteren Teil dieser Broschüre.

Neben den bewährten SPZ-Lehrgängen haben sich in den letzten Jahren die ein- und zweitägigen Fortbildungen etabliert. Wir verzeichnen eine stetig wachsende Anzahl von Anfragen. Besonders beliebt sind Inhouse-Schulungen – entweder aus dem vorliegenden Fortbildungsprogramm oder als maßgeschneiderte Fortbildungen nach Kundenwünschen. Sie entstehen zum Teil auf Anregung von Teilnehmer/-innen aus den SPZ-Kursen. Dort kennengelernte Konzepte und positive Erfahrungen sollen über die einzelnen SPZ-Teilnehmer/-innen hinaus in die gesamte Werkstatt getragen werden. Eine Inhouse-Schulung bietet hierfür eine gute Gelegenheit.

Auch in diesem Jahr finden Sie in der Broschüre ein breites Themenspektrum. Darunter sind bewährte und stark nachgefragte Fortbildungen wie etwa zur beruflichen Bildung, zur Förderplanung und zu „Jungen Wilden“.

Weitere Veranstaltungen zu den Bildungsrahmenplänen werden für neue Berufsfelder entwickelt, sobald die Pläne vorliegen. Die Termine werden auf unserer Internetseite bekannt gegeben (www.gibb-berlin.de).

Außerdem erproben wir erstmals ein niedrigschwelliges Angebot zum angeleiteten Erfahrungsaustausch und zu Fallbesprechungen für unsere SPZ-Absolvent/-innen. Die Teilnehmer/-innen hatten sich schon häufig gewünscht, auch nach Abschluss der SPZ-Lehrgänge im fachpraktischen Austausch zu bleiben.

Neu haben wir einen Themenspeicher als Rubrik eingeführt. Hier finden Sie Themen, die über unser Fortbildungsangebot in dieser Broschüre hinausgehen. Wir organisieren sie auf Anfrage, natürlich auch als Inhouse-Schulung.

Wie gewohnt erhalten Sie einen ersten Überblick zu unseren Angeboten in der thematischen und kalendarischen Übersicht. Die Fortbildungen für Mitarbeiter/-innen aus verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe unterteilen sich in die Rubriken

• Bilden, Anleiten, Begleiten

• Spezielle Zielgruppen

• Führen, Leiten, Kommunizieren

• Themenspeicher.

Anschließend finden Sie Fortbildungen für die Werkstatt-Räte. Auch hier gibt es bewährte und neue Themen. Für die Behinderten-Frauen-Beauftragten, die als Funktion neu in der Werkstatt eingeführt werden sollen, wird die GIBB gemeinnützige GmbH gemeinsam mit verschiedenen Partnerinnen eine Schulung entwickeln.

Gerne können Sie sich mit Ihren Ideen oder Wünschen an uns wenden.

Wir hören Ihnen zu. Wir entwickeln. Wir setzen um.

 

Horst Grzelka

Geschäftsführer

Download

Download Fortbildungsprogramm 2016

Download

Download Werkstatträte 2016 - Themen und Termine